timetable LJC

Freitag, 24. August

ab 16 Uhr

Anreise

 

19 - 20 Uhr

Abendessen

 

20 - 21 Uhr

Begrüßungsplenum

 

21 - 23 Uhr

Bastel-Workshop für den CSD

 

ab 21:33 Uhr

Artemis Spaceship Bridge Simulator

 

22 - 01 Uhr

Pop- & Trash-Party (Katzengold)

 

Samstag, 25. August

ab 1 Uhr

Elektronisch (the flatearther)

 

ab 9 Uhr

Frühstück

 

10:30 - 12:30 Uhr

I) Solidarität im gespaltenen Land?

II) Zur Kritik des Antisemitismus

III) Europa und die Linke

 

12:30 Uhr

Shuttle vom Linken Jugendcamp zur CSD-Parade nach Magdeburg

 

13 - 14 Uhr

Mittagessen

 

14 - 16 Uhr

IV) The Ukrainian Left: Between a rock and a hard place

V) Einführung in die Kapitalismuskritik von Karl Marx

 

16 - 17 Uhr

Kaffee & Kuchen

 

17 - 19 Uhr

VI) Dschihadismus - Ideologie des Todes

VII) Deutschland alternativlos? Fragen zu AfD, Ideologie und Klassenkampf

VIII) Ende Gelände! Kohle stoppen, Klima schützen, auf in den Hambi!

 

19 Uhr

Abendessen (Grillen)

 

20 Uhr

Abendplenum

 

21 - 22:30 Uhr

Gameshow mit Showmaster Chris

 

22:30 - 01 Uhr

Daniel Kulla

 

Sonntag, 26. August

ab 1 Uhr

Deep House/Techno/Breakbeat (Cricel)

 

ab 9 Uhr

Frühstück

 

11 - 13 Uhr

IX) Tödliches Mittelmeer. Die zivile Seenotrettung und ihre Kriminalisierung

X) Fäuste, Pflaster, Pfefferspray. Das kleine 1x1 der Demosanis

 

13 - 14 Uhr

Mittagessen

 

14 - 16 Uhr

XI) Neoliberalismus - Ideologie, Wirtsschaftstheorie oder linker Allerweltsbegriff?

XII) Kapitalismus und Geschlechterverhältnis

XIII) Graffiti-Workshop

 

ab 16 Uhr

Abbau und Abreise

 

Wuhu, in wenigen Tagen ist es schon wieder soweit: Unser linkes Jugendcamp formerly known as Landesjugendtreffen findet wieder statt! Wie jedes Jahr veranstaltet die Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt ein famoses politisches Camp mit einer guten Mischung aus praktischen und theoretischen Veranstaltungen, Bildung, Party und Unterhaltung.

In diesem Jahr stellen wir alles unter das Motto think.global.act.local. Die drängendsten Fragen der Menschheit, die Klimakatastrophe, Kriege und Krisen, sie alle können nur international gelöst werden, doch das braucht unser aller Engagement vor Ort, in der hood, im eigenen Kaff oder im Kiez in einer der wenigen größeren Städte in Sachsen-Anhalt. Es geht ums Denken, ums Nachdenken, ums Handeln, das Globale, das Lokale. Aus diesem Grund haben wir ein ziemlich spannendes Workshopprogramm organisiert, zum Teil mit internationalen Gästen.

Ihr seid, wie sonst auch, in Betten untergebracht, dürft aber auch gerne zelten, das ist euch freigestellt. Was neu ist: Wir sind diesmal komplett selbstorganisiert, vom Programm bis zum Essen, sind also nicht abhängig von einer Küche, die nicht weiß, dass vegane Verpflegung aus mehr besteht als aus Salaten. Und wir sind an einem See. Es wird also fantastisch! 

Wann? 24. bis zum 26. August 2018

Wo? im Internationalen Jugend- und Begegnungszentrum Barleber See bei Magdeburg

Workshops, Seminare und Aktion

Solidarität im gespaltenen Land? | Zur Kritik des Antisemitismus, mit Daniel Poensgen | Europa und Die Linke | The Ukrainian Left - between a rock and a hard place, mit einer ukrainsichen Aktivistin | Marx 101, mit Julian Bierwirth | Demo-Ausflug zum CSD nach Magdeburg inkl. Bastel-Workshop | Dschihadismus - Ideologie des Todes | Deutschland alternativlos? Fragen zu AfD, Ideologie und Klassenkampf, mit Daniel Kulla | Tödliches Mittelmeer - Ein Erfahrungsbericht von der SeaEye und der LIFELINE | Erste-Hilfe-Workshop | Neoliberalismus - Ideologie, Wirtschaftstheorie oder linker Allerweltsbegriff? Mit Janis Ehling | Kapitalismus und Geschlechterverhältnis, mit Roswitha Scholz | Graffiti-Workshop | Ende Gelände! Kohle stoppen, Klima schützen, auf in den Hambacher Forst!

Mehr Informationen zu den einzelnen Workshops und den Referent*innen gibt es hier.

Spasz

Pop- und Trash-Party | Elektronische Tanzmusik mit Daniel Kulla, the flatearther und Cricel | GameShow! | Spiel: Artemis: Spaceship Bridge Simulator | Filme | Fußball | Basketball | Hängematte | und baden :)

Verpflegung

Vollverpflegung mit Frühstück, Mittag, Abendbrot - vegan, vegetarisch oder omnivor (alles). Koscher und halal. Am Samstagabend grillen wir. Wasser, Kaffee und Tee sind in ausreichender Menge vorhanden und stets kostenlos. Alles weitere könnt ihr vor Ort für kleines Geld kaufen. Bitte gebt eure Verpflegungswünsche oder Hinweise bei der Anmeldung an.

Anreise

Internationales Jugend- und Begegnungszentrum Barleber See

Am Mittellandkanal 5

39126 Wolmirstedt

[Karte]

 

Mit dem Zug und der Straßenbahn

Hauptbahnhof Magdeburg. Von dort aus 5 Minuten zu Fuß durchs City Carré zur Haltestelle City Carré, in die Tram-Linie 10 Richtung Barleber See einsteigen, bis zur Endhaltestelle Barleber See fahren, von dort aus 20 Minuten zu Fuß über Wiedersdorfer Straße, Am Mittellandkanal oder Shuttle-Telefon anrufen und sich abholen lassen.

 

Mit dem Zug und der S-Bahn

S-Bahn S1 richtung Zielitz oder Wittenberge (alle 30 Minuten, 3 Zwischenhalte), zur Station "Barleber See", von dort aus zu Fuß ca. 30 Minuten über Buschweg, Wiedersdorfer Straße, Am Mittellandkanal oder das Shuttle-Telefon anrufen und sich abholen lassen.

 

Mit dem PKW

Über B71/189, A2: Magdeburger Ring B71/189 folgen, auf A2 Richtung Berlin, Ausfahrt 71 Magdeburg-Rothensee nehmen, auf Wiedersdorfer Straße, folgen, Am Mittellandkanal

Teilnahmespenden

  • 15€ ermäßigt
  • 20€ normal
  • 20€+ Soli (wer mehr geben kann)

Am Geld soll es aber nicht scheitern! Außerdem können Fahrtkosten übernommen werden

Anmeldung Linkes Jugendcamp 2018