Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen


Presseerklärungen Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt

Abschiebeblockaden – Ziviler Ungehorsam ist legitim und notwendig, wenn es darum geht, Menschenleben zu schützen!

Innerhalb einer Woche haben MenschenrechtsaktivistInnen eine weitere Abschiebung in Sachsen-Anhalt verhindert. Nachdem am 27. Mai 2015 etwa 70 Menschen die „Rückführung“ des eritreischen Geflüchteten Shushay Haile von Magdeburg nach Italien verhindern konnten, stoppten am gestrigen Morgen etwa 20 Menschen die Abschiebung der vierköpfigen... Weiterlesen


Die europäischen Polizeiaktionen gegen Flüchtlinge verweigern!

Seit vergangenem Sonntag sind rund 20.000 Polizisten an Flughäfen, Bahnhöfen, Autobahnen und in Zügen im Einsatz. Ihr Ziel: Migrationsrouten offenzulegen und Flüchtlinge ohne Papiere zu verhaften und, falls möglich, sofort abzuschieben. Die Aktion mit dem Namen "Mos Maiorum" soll noch bis zum 26. Oktober andauern. Die Aktion zielt neben der... Weiterlesen


Gegen den antiziganistischen Konsens in Europa

Erklärung des LandessprecherInnenrates der Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt zum Internationalen Tag der Roma Am vergangenen Sonntag erhielt die faschistische Partei JOBBIK bei den ungarischen Parlamentswahlen einen Stimmenanteil von über 20%, während die nationalkonservative FIDESZ die verfassungsändernde 2/3-Mehrheit mit knapp 45%... Weiterlesen


Gegen die Vision der "marktkonformen Hochschule"!

Nun ist die Katze aus dem Sack. Das "Hochschulstrukturkonzept" der Landesregierung wurde veröffentlicht. Die Bekanntmachungen des Wirtschafts- und Wissenschaftsministers Möllring machen endgültig deutlich, dass er bei der Veröffentlichung des mysteriösen Arbeitspapiers letztes Jahr wohl nicht die Wahrheit gesagt hat. ... Weiterlesen


Landesweite Kampagne „Aktionstage gegen Antiziganismus“ startet am 05. April

In wenigen Tagen startet die von der Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt initiierte landesweite Kampagne „Aktionstage gegen Antiziganismus“. Vom 05. bis zum 13. April führt ein breites Netzwerk unterschiedlichster Akteure – darunter Organisationen wie das Landesjugendwerk der AWO, Miteinander e.V., Antirassistisches Netzwerk Sachsen-Anhalt, Rosa... Weiterlesen


Liebe kennt kein Geschlecht und Homophobie ist heilbar!

Wie Recherchen des MDR-Magazins FAKT öffentlich gemacht haben, unterstützen aktive und ehemalige Mandatsträger der CDU Sachsen-Anhalt mit dem LEO e.V. - Gesellschaft für Lebensorientierung e.V. eine „Bildungseinrichtung“, die in Seminaren die These verbreitet Homosexualität sei eine psychische Krankheit, die man "heilen" müsse. Vorsitzender des... Weiterlesen


Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt vor der Landesmitgliederversammlung 2013

Am kommenden Wochenende versammeln sich die Mitglieder des Jugendverbandes Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt zur alljährlichen Landesmitgliederversammlung. Auf dieser werden nahezu alle Gremien neu gewählt, u.a. der LandessprecherInnenrat. Aufgrund der Vielzahl an Anträgen - bisher liegen über 20 Anträge sowie zahlreiche Änderungsanträge vor -... Weiterlesen


Forderung nach mehr Videoüberwachung unterstreicht Stahlknechts Ratlosigkeit und Inkompetenz

Der Ruf des sachsen-anhaltischen Innenministers Holger Stahlknecht nach einer flächendeckenden Videoüberwachung im Zusammenhang mit den Nazischmierereien in Salzwedel kommt einer politischen Bankrotterklärung gleich. Robert Fietzke, Jugendkoordinator der Linksjugend ['solid] Sachsen-Anhalt, erklärt hierzu: "Die Forderung Stahlknechts nach einer... Weiterlesen


Landesregierung entpuppt sich einmal mehr als Totengräberin Sachsen-Anhalts

Neuen Presseberichten zu Folge hält die Landesregierung an ihren Sparplänen im Hochschulbereich fest. Erste konkrete Vorschläge zu den Kürzungen liegen nun in einem Bericht des Wirtschafts- und Wissenschaftsministeriums vor. Diese sehen die komplette Schließung des Standorts Magdeburg der "Hochschule Magdeburg-Stendal" vor. Weiterhin soll an der... Weiterlesen


Solidarität mit den hungerstreikenden Flüchtlingen im Protestcamp Bitterfeld!

Seit nunmehr 16 Tagen befinden sich drei Flüchtlinge aus Iran, die derzeit im Lager Friedersdorf untergebracht sind, im Hungerstreik. Inzwischen sind zwei weitere Flüchtlinge aus Solidarität in den Hungerstreik getreten. Zusammen wollen sie auf die prekäre Lebenssituation von geflüchteten Menschen in ganz Deutschland aufmerksam machen. Ihre... Weiterlesen